Bob fahren – Ein Spaß für die ganze Familie

Sonnenschein, 20°+ Grad, ein wunderschöner Frühlingstag.
Wir besuchten heute die Sommerrodelbahn auf der Loreley. Es handelt sich dabei um eine 700m  lange Rodelbahn, bei der man Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h erlangen kann.

Ganz komfortabel wird man zum Startpunkt bereits im Bob sitzend hochgezogen, ausgekoppelt und dann geht es los.

Es hat uns allen ganz viel Spaß gemacht. Kinder ab 3 Jahren dürfen am Rodelspaß teilhaben.

Da man während der Fahrt keine Fotos machen darf, haben wir dies vorher getan.

LoreleyBob

Ein wunderschöner Frühlingstag

Ich bin zur Zeit mit Lady L. und Sir H. bei meinen Eltern zu Besuch. Meinem Neffen war ich noch einen Besuch in einem Indoor-Spielplatz schuldig, was ich heute endlich einlösen konnte.

Wir fuhren nach Bad Schwalbach zur Wunderkiste.

Es war kaum etwas los und so konnten die Kinder alles in vollem Zuge genießen und ausprobieren. Trampolin springen, klettern, rutschen, Fahrzeuge fahren. Nach knapp 2,5 Stunden waren alle k.o. und wir fuhren zurück nach Hause.

Trampolinspringen Wellenrutsche

Nachdem die Kräfte wieder zurückgekehrt sind ging es zu Hause weiter.
Kühe und Kälber gucken, Traktor fahren, rutschen und schaukeln. Ein rundum schöner Frühlingstag.

Was tun, wenn der Regen nicht aufhören will?

Gestern Abend finge es schon an… heute morgen ging es weiter. Was also mit zwei Motten machen, denen die Decke auf den Kopf fällt?

Zunächst mal erfüllten wir Lady L einen Wunsch – Frühstück in der Bäckerei (fast ohne Zickereien  – wer hätte gedacht, dass das in der momentanen Phase funktioniert).

Und danach? Ostern steht vor der Tür und Ostereier färben steht auf dem Plan, damit wir beim Osterfrühstück auch ein paar bunt gefärbte Eier besitzen.

Ostereier

 

Das hat leider nicht den kompletten Tag gefüllt, doch wir trotzten einfach den Regen und fuhren Schafe und Lämmer gucken. Passt ja irgendwie auch zu den kommenden Ostertagen.

20150329_161940

Sonntagsausflug – Bauerngut Schiefelbusch

Die Sonne schien (nicht heute, sondern letzte Woche) und die ersten Frühlingszeichen waren zu sehen. Was also machen, wenn die Männer die Rad-Saison eröffnen?

Kurz entschlossen sind wir zum Bauerngut Schiefelbusch gefahren.

Tiere gucken, im Stroh toben, und leckre Waffeln essen.
Es war ein sehr schöner Nachmittag.